"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein:
Sie muß zur Anerkennung führen."

J.W. v. Goethe

Unterstützen

Sie haben Interesse sich für Flüchtlinge und Asylsuchende zu engagieren?

In folgenden Bereichen können wir Ihre Unterstützung gebrauchen:

Sprach- und KulturmittlerInnen

Sprach- und KulturmittlerInnen tragen entscheidend dazu bei, kulturelle und sprachliche Barrieren in den Beratungs- und Therapiegesprächen zu überwinden.

Aktuell suchen wir für unseren Sprach- und KulturmittlerInnen-Pool noch folgende Sprachen:

  • Fula
  • Tigrinya
  • Somali
  • Kurdisch / Kurmandschi
  • Sorani
  • Romanes
  • Armenisch
  • Bengalisch

Wir bieten

  • interessante Einblicke in die psychologische Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden
  • Fortbildungen zu den Themen „Dolmetschen im Beratungssetting“ sowie „psychische Belastungen bei Flüchtlingen u. Asylsuchenden“

Bei Interesse melden Sie sich unter sprachmittlung@refugio-muenster.de.

 

Freiwillige Mitarbeit

Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist in folgenden Bereichen möglich:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
  • Projektorganisation/ Planung von Veranstaltungen
  • Verwaltungstätigkeiten/ Erstellung von mehrsprachigem Informations- und Werbematerial
  • Hilfestellungen/ MentorIn für Klientinnen und Klienten

 

Praktikum

Refugio Münster bietet als Arbeitsbereich der GGUA e.V. Studierenden grundsätzlich die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums ein unentgeltliches, mindestens dreimonatiges Praktikum mit mindestens 20 Wochenstunden abzuleisten.

Voraussetzungen:

  • Es handelt sich für die gesamte Dauer um ein Pflichtpraktikum. (Maßgeblich ist immer der nach der Studienordnung vorgeschriebene Mindestzeitraum.)
  • Die Ableistung von Vor- und Nachpraktika sowie freiwilligen Praktika kommt aus arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Gründen leider nicht in Betracht.

So können Sie sich bewerben:

  • Formloses Bewerbungsschreiben unter Angabe des konkreten Praktikumszeitraums
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die Erforderlichkeit des Praktikums/Praxissemesters (Auszug aus der Studienordnung oder ähnliches)

Praktika

  • Ein psychologisches Praktikum ist im Sommer 2018 möglich.
  • Ein pädagogisches Praktikum ist Anfang 2019 wieder möglich.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an praktikum(at)refugio-muenster.de

 

Geldspenden

Sie möchten uns finanziell unterstützen? Dann können Sie Ihre Spende mit dem Betreff „Refugio“ auf folgendes Konto überweisen:

Volksbank Münster
Kontoinhaber: GGUA Flüchtlingshilfe
IBAN: DE85 4016 0050 0304 2222 00
BIC: GENODEM1MSC

 

Die Arbeit der Psychosozialen Flüchtlingshilfe Refugio Münster wird finanziell unterstützt von:

Stadt Münster
Land NRW
Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)
BMFSFJ
Amnesty International

Herzlichen Dank!

Erreichbarkeit

Telefonsprechstunde:

  • Montags 09:00 bis 10:00 Uhr
  • Dienstags 09:00 bis 10:00 Uhr
  • Mittwochs 13:30 bis 14:30 Uhr
  • Donnerstags 09:00 bis 10:00 Uhr
  • Freitags 09:00 bis 10:00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Jeden ersten Donnerstag im Monat von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Die offene Sprechstunde findet ohne Sprachmittlung statt. Gespräche können auf Deutsch, Englisch und Spanisch geführt werden. Für andere Sprachen bringen Sie bitte jemanden zum Übersetzen mit.

Für Anfragen außerhalb unserer Sprechzeiten:

info@refugio-muenster.de

GGUA e.V. / AWO
Refugio Münster – Psychosoziale Flüchtlingshilfe
Hafenstr. 3-5
48153 Münster

Telefon: 0251 – 14486 - 31
Fax: 0251 - 14486 - 34

Die Arbeit von Refugio Münster wird unterstützt durch
Stadt Münster Sozialamt NRW BMFSFJ Anmesty International Erkennen und Handeln Europäische Union