"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein:
Sie muß zur Anerkennung führen."

J.W. v. Goethe

Sie haben Interesse, sich für geflüchtete Menschen zu engagieren?

In folgenden Bereichen freuen wir uns über Ihre Unterstützung:

Sprach- und Kulturmittlung

Sprach- und Kulturmittler*innen tragen entscheidend dazu bei, kulturelle und sprachliche Barrieren in den Beratungs- und Therapiegesprächen zu überwinden.

Aktuell suchen wir noch Sprach- und Kulturmittler*innen für folgende Sprachen:

Wir bieten

Voraussetzungen

Wichtig für die gute Zusammenarbeit in Beratungs- und Therapiesettings sind die Sensibilisierung für interkulturelle Themen sowie kommunikative, soziale und reflexive Kompetenzen.

Bei Interesse an der Tätigkeit als Sprach- und Kulturmittler*in bei Refugio, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um weitere Informationen zu erhalten.

Ansprechpartnerin: Adriana Schulten
Telefon: 0251-14486-19
schulten@refugio-muenster.de oder sprachmittlung@refugio-muenster.de

Wir freuen uns auf Sie!


Praktikum

Refugio Münster bietet als Arbeitsbereich der GGUA e.V. und der AWO Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen, Studierenden die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums ein unentgeltliches, mindestens achtwöchiges Praktikum mit mindestens 20 Wochenstunden abzuleisten.

Ein Praktikum im Bereich Psychologie ist ab Feb. 2022 möglich.

Ein Praktikum im Bereich Sozialpädagogik / Soziale Arbeit ist ab Februar 2021 wieder möglich.

Voraussetzungen

So können Sie sich bewerben

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Mail an praktikum@refugio-muenster.de!

Wir weisen an dieser Stelle explizit darauf hin, dass es in unserer Einrichtung keinen Raum für extremistische, rassistische oder auf anderen Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit beruhender Positionen gibt und lehnen eine Zusammenarbeit mit Menschen mit einer solchen Einstellung strikt ab. Gleichzeitig sind wir uns darüber bewusst, dass die kritische Hinterfragung eigener internalisierter Rassismen und Vorurteile ein kontinuierlicher Prozess ist, dem wir uns verpflichtet fühlen.


Spenden

Wir beobachten weiterhin eine große Lücke in der Verfügbarkeit passender psychosozialer Behandlungsangebote und eine eingeschränkte Zugänglichkeit zur Regelversorgung für Geflüchtete. Zur Schließung dieser Versorgungslücke bieten wir ein speziell ausgerichtetes Konzept, bei dem wir mit Unterstützung von Sprach- und Kulturmittler*innen arbeiten. Der hohe Bedarf an Beratung und Therapie sowie die Finanzierung der Sprachmittlungskosten kann jedoch nur zum Teil abgedeckt werden. Es kommt zu langen Wartezeiten und einer Unterversorgung vieler hilfebedürftiger Menschen.

Zum Ausbau unseres psychosozialen Netzwerks und der langfristigen Finanzierung der Sprachmittlungskosten sind wir dringend auf Ihre Spenden angewiesen. Für jede finanzielle Zuwendung sind wir Ihnen sehr dankbar!

Sie können Ihre Spende mit dem Verwendungszweck „Refugio“ auf das Konto der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. überweisen. Die GGUA Flüchtlingshilfe e.V. ist als gemeinnützig anerkannt.

Spendenkonto:

IBAN: DE50 4036 1906 0304 2222 00
BIC: GENODEM1IBB
(Volksbank Münsterland Nord eG)
Steuernummer: 337/5986/0123

Spenden sind steuerlich absetzbar. Sie erhalten zu Beginn des Folgejahres eine Spendenbescheinigung von uns.

Herzlichen Dank!

Die Arbeit von Refugio Münster wird unterstützt durch
Stadt Münster Sozialamt NRW BMFSFJ Anmesty International